Haus Schnellsuche




Hausnamen suchen

finca-selection.de wird überprüft von der Initiative-S

Sehenswertes

» »

Santuario de San Salvador

Ein lohnenswerter Ausflug, besonders bei klarem Wetter oder zum Sonnenuntergang mit Ausblick über die gesamte Insel. Das Santuario de Sant Salvador liegt auf dem gleichnamigen 509 Meter hohen Berg, nur wenige Kilometer von der Stadt Felanitx entfernt, etwa auf halben Wege zur Hafenstadt Portocolom. Früher ein Kloster aus dem Jahre 1348, das den Mallorquinern als Wallfahrtsort diente, heute ein ...

Torrent de Pareis

Unglaublich spektakuläre Wanderung durch eine der schönsten Schluchten Mallorcas. Ausgangspunkt ist Escora, wo man das Auto stehen lassen kann. Südlich des Restaurants geht es einen Pfad den Abhang runter bis man in die Schlucht einsteigt, dann links der Schlucht folgen. Unbedingt viel Wasser, gute Schuhe und Kondition mitbringen. Viel Kletterei und Rutscherei, Trittsicherheit, manchmal Schwind...

Landgut Raixa

Das Landgut Raixa in der Gemeinde Bunyola ist dienstags bis samstags zwischen zehn und 17 Uhr geöffnet. Es gehört zu den schönsten Gütern Mallorcas und umfasst neben dem herrschaftlichen Gebäude weitläufige restaurierte Gartenanlagen. Um zehn und um zwölf Uhr werden geführte Rundgänge auch auf Deutsch angeboten, um Reservierungen vorab wird gebeten über visitesraixa@conselldemallorca.net...

Wochenmarkt in Andratx

Jeden Mittwoch von acht bis ca. 14 Uhr findet der Wochenmarkt in Andratx unterhalb der Kirche statt. Neben frischem Obst und Gemüse von der Insel finden die Besucher hier auch praktische Alltagsgegenstände wie Töpfe, Pfannen, Gürtel und Kleider. Der Mercado ist aus Richtung Palma und aus Port d´Andratx kommend ausgeschildert.

Museum ArtArtà

Das Museum ArtArtà in einem zweistöckigen, 120 Jahre alten Stadthaus in der Fußgängerzone ist ein ideales Ausflugziel für Familien. Herzstück sind die 20 Rondalles, Figuren aus Pappmaché, Ton, Harz und Bronze des Bildhauers Pere Pujol. Die lebensgroßen Hexen, Prinzessinnen, Tiere und Gnome sind in der oberen Etage untergebracht. Ein E-Book-Reader erklärt die Hintergründe zu den Figuren u...

Sternwarte Costitx

Die Sternwarte Costitx liegt südwestlich des gleichnamigen, zentralmallorquinischen Dorfes. Eine schmale Straße führt zu dem Hügel hinauf in eine scheinbar andere, völlig futuristische Welt aus Iglu-Landschaft und dem Nachbau der Mondlandefähre der Apollo-11-Mission. Im Eingangsbereich des Hauptgebäudes befindet sich eine Meteoritensammlung und eine lebensgroße ET-Puppe begrüßt die Besuc...

Tren de Sóller

Der Tren de Sóller – auch bekannt als „Roter Blitz“ – ist die berühmteste Bahn Mallorcas und eine Touristenattraktion. Die historische Eisenbahn verbindet ununterbrochen seit 1912 Palma mit der Ortschaft Sóller in gut einer Stunde Fahrtzeit auf äußerst schmalen Gleisen von nur 914 mm Breite. Dazwischen muss sie die Sierra de Alfàbia überwinden und legt dabei auf einer Länge von nu...

Drachenhöhlen

Unbedingt sehenswert sind die Tropfsteinhöhlen bei dem Fischerort Porto Cristo an der Ostküste. Das Höhlensystem umfasst mehr als zwei Kilometer und beeindruckt mit Stalaktiten, Stalagmiten und einem der größten unterirdischen Seen der Welt. Der Besuch dauert rund eine Stunde und schließt ein klassisches Konzert und eine Bootsfahrt über den Martelsee mit ein. Tickets kosten 14,50 Euro für ...

Peguera

Besonders bei deutschen Urlaubern beliebt ist Peguera im Südwesten Mallorcas. Die Strände des Ortes, Platja Palmira, Platja de Tora und Platja La Romana, bieten feinen Sand und einen flachen Einstieg ins Meer, was sie besonders für Familien attraktiv macht. Tagsüber überwachen Rettungsschwimmer das Gelände, außerdem kann man Liegen und Sonnenschirme mieten. Die Strände sind über eine Palm...

Camp de Mar

Der Strand von Camp de Mar fällt sanft ab ins Meer. Über eine kleine Brücke gelangt man zur Strandbar Alcatraz, die besonders bei Einheimischen sehr beliebt ist. Eingebettet in eine enge Bucht zwischen Cap Andritxol und Cap d’es Llamp, liegt das Meer recht ruhig da und ist auch für Familien mit kleinen Kindern ideal zum Baden. Von zehn bis 18 Uhr sind Rettungsschwimmer im Einsatz, außerdem ...

Museu Militar San Carlos

Am westlichen Ufer der Marinemole findet man das Museu Militar San Carlos. Die Ausstellung in einem alten Festungsbau umfaßt Waffen, Dokumente und militärhistorische Gegenstände aus vielen Jahrhunderten. Sie ist montags bis samstags von 9 bis 13 Uhr und von 15 bis 17 Uhr (Winter) bzw. bis 20 Uhr (Sommer) geöffnet. Man erreicht das Museum über Dic de L`Oest, beim Shopping Center Porto Pi vom P...