Haus Schnellsuche




Hausnamen suchen
281 Erfahrungsberichte über Finca Selection mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.5 von 5 Sternen!

finca-selection.de wird überprüft von der Initiative-S
Reiseinfos
Sehenswertes
Region & Geschichte
Strände

Urlaub auf La Palma

La Palma ist die fünfgröβte Insel der Kanaren und ein weltbekanntes Zentrum der Astronomie. Aufgrund ihrer Lage ist der Himmel über La Palma, wie übrigens auch das Meer, sauber und kristallklar. Nicht umsonst trägt die Insel den Beinamen „islabonita“, also soviel wie „die schöne Insel“. Hat sich eine andere Insel, „ElHierro“, zu einem weltweit renommierten Tauchertreffpunkt entwickelt, ist La Palma als Wanderparadies bekannt. Es ist die einzige Insel des Archipels mit ganzjährig flieβenden Gewässern. Auf La Palma befindet sich dergröβteKrater der Welt: die „Caldera de Taburiente“. Der Durchmesser beträgt neun Kilometer und hat eine Tiefe von zwei Kilometer. Seit 1954 zum Nationalpark erklärt worden und mit recht.DieLandschaft ist beeindruckend undunvergesslich.
La Palma lebt noch abseits des Massentourismus und ist der Geheimtipp für einen ländlichen Tourismus. Hier kann man sich renovierte Althäuser und Fincas im Koloniastil in einer malerischen Umgebung aussuchen Das Landesinnern lässt sich mit der „ansteckenden“ Ruhe der Inselund ihrer Einwohner entdecken. Menschenleere Strände und eine phantastische Vulkanlandschaft bei Fuencaliente, sorgen für einen abwechslungsreichenUrlaub.

Zu den Fincas, Ferienhäusern und Villen auf ⇛La Palma⇚

Anreise

Wenn Sie auf La Palma gelandet sind, bietet Ihnen Finca Seleccion grundsätzlich zwei Arten von Transferleistungen zu Ihrer Unterkunft an: den Hin- und Rücktransfer oder den einfachen Hintransfer. Der Hintransfer kann entweder mit einem Begleitfahrzeug (Ein Pkw fährt voraus und lotst Sie bis zur Unterkunft) oder mit einem klassischen Einzeltransfer (Kleinbus oder Taxi) der Sie bis zur Unterkunf bringt, durchgeführt werden.

Flugbuchung



Finca Selection ist Direktagentur der Charter Fluggesellschaften: Air Berlin und Condor.
Wir buchen für Sie gerne den passenden und günstigsten Flug. Wenn Sie es wünschen können wir eine Sitzplatzreservierung für Sie vornehmen und auch Ihr Sportgepäck oder Fahrrad gleich mit anmelden. Sollten Sie einen Weiterflug auf eine andere Insel benötigen, so organisieren wir dieses auch gerne für Sie. Beachten Sie aber bitte , dass die Flugzeiten von Charter Fluggesellschaften grundsätzlich nicht garantiert werden können. In der Buchung einer Flugleistung agiert Finca Selection lediglich als Vermittler. Finca Selection bietet kein Pauschalangebot mit Flug und Unterkunft an. Flugleistungen sind Einzelleistungen die dazugebucht werden.

Mietwagen

AVIS, Tarif Fly & Drive, Explotaciones Vicane, Finca Selection Kunden bekommen das Auto am Flughafen / Hafen und einen Umschlag mit der Wegbeschreibung von der Reiseleitung.

Transfer zur Unterkunft

Wenn sie einen Mietwagen für Ihren Aufenthalt auf La Palma gebucht haben können Sie diesen am Flughafen beziehen, haben Sie noch keinen Mietwagen gebucht so können wir für Sie einen Transfer zu Ihrer Unterkunft organisieren, bitte geben sie rechtzeitig bescheid.

Empfehlung: La Palma Reiseführer

Reiseführer
Reiseführer

Der Reiseführer von Irene Börjes ist ideal für alle, die die Insel auf eigene Faust erkunden möchten. Mit praktischen Tipps informiert er über Wanderrouten, Ausflugsziele und Badeplätze. Man bekommt reichlich Hintergrundwissen über Land und Leute vermittelt und viele Hinweise zur Anreise, Übernachtungen und Restaurants. Zudem wird die mannigfaltige Natur von La Palma mit ihren Pinienwäldern, Vulkankratern und Lavastränden eindrucksvoll beschrieben.

Reisewetter La Palma

Ø Temperaturen in °C und mtl. Regentage
Reisewetter La Palma

Strand und Sonne

Die Insel bietet die richtige Kombination für Freizeitaktivitäten mit Strandtourismus. Nach einer Wanderung, einer Biketour oder einem Kulturtag kann man sich an einem menschenleeren schwarzen Lavastrand entspannen. Hat man Lust auf Service, so findet man andere Strände mit guten Einrichtungen, wo alles zur Hand steht. Das Wasser ist kristallklar und ideal zum tauchen und fischen. Ob „Puerto Naos“, „La Zamora“, „Los Cancajos“ oder die geschützten Naturpools im Norden der Insel, jeder findet seinen Urlaubsplatz auf La Palma. Die Insel ist auch bekannt für ihr typisches Gebäck: rapaduras, almendrados, bienmesabe... und der geräucherte Käse ist auch ein Muss.
Die gröβte Stadt der Insel befindet sich im Westen: „Los Llanos de Aridane“. Dort kann man mit den Kindern ein einzigartiges Museum besuchen: „Das Museum auf der Straβe“. Man macht einen Spaziergang durch die Stadt und entdeckt mehr als 25 Häuser, deren Fassaden und Mauern bemalt sind. Ein anderes Museumskonzept, das Sie wie auch die Kinder genieβen werden!
La Palma ist auch für ihre Festebekannt, vor allem „La Bajada de la Virgen de las Nieves“, eine Feier die nur alle fünf Jahre veranstaltet wird. Weltberühmt ist dabei der „Zug der Zwergtänzer“, der mit einer lustigen und leichterkennbaren Musik begleitet wird.Die nächste Feier ist für 2015 angesagt. Buchen sie vorzeitig, es ist sehr begehrt! Oder die Feier der „Indianos“, am Rosenmontag. Die ganze Bevölkerung promeniert in „karibischem“ Weiβ, wie es die „Indianos“ machten (aus Amerika zurückgewanderte Kanarios), und sprühen aneinander mit Talkumpulver. Wichtig: Strohhüter mitnehmen!
La Palma ist von einer auβergewöhnlich naturreinen Schönheit, die einen überrascht. Die Insel ist ein wahres Erlebnis, das Sie in aller Ruhe genieβen können. Wir stehen Ihnen zur Verfügung, damit Sie den richtigen Ort in unserem Ferienhauskatalog finden. Schöne Ferien!

Natur

1971 fand der letzte Vulkanausbruch auf La Palma statt. Der damals neu entstandene Vulkan wurde mit dem Namen „Teneguía“ getauft. Den Ausmaβ der Eruption kann man heute bewundern und gefahrlos belaufen unter einer glühenden Sonne. Die Insel gliedert sich in zwei Klimazonen: der Norden regnerisch, mit einer üppigen Vegetation und Flora, und der trockene Süden, wo sich die vulkanische Aktivität konzentriert und die Sonne ungehemmt den ganzen Tag scheint. Es ist eine der steilsten Inseln der Kanaren und die Barrancos durchqueren vor allem den Norden der Insel. Sie führen das Regenwasser zum Meer. Der Lorbeerwald „Los Tilos“ wurde 1983 als Naturschutzgebiet erklärt und heute ist die ganze Insel ein Biosphärenreservat unter UNESCO. Wanderwege sind überall ausgeschildert und Sie finden Spezialbroschüre dazu.

Geschichte

1492 begann der Eroberungszug der Spanier unter dem Kommando von Alonso Fernández de Lugo, der von Gran Canaria nach La Palma fuhr. Es kam zu erbitterten Kämpfen mit den Guanchen, wie auf den anderen Inseln auch. Die Kanarier wurden teilweise als Sklaven verkauft und die Herrscher nach Spanien geschifft. Der berühmteste Anführer der Guanchen „Tanausu“ wurde mit Tücken festgenommen und weigerte sich etwas zu essen oder zu trinken und starb auf der Strecke. 1493 wurde die heutige Hauptstadt „Santa Cruz de la Palma“ gegründet. Die Stadt florierte aufgrund des Handels mit Amerika. Die Altstadt im Kolonialstil ist ein entzückendes Viertel. Die Insel exportierte Seide, den berühmten „Malvasiawein“, Bananen und Zigarren. Heute erlebt die Weinproduktion einen Aufschwung und es gibt einen regelrechten Weintourismus. Man kann die alten Weinkeller (bodegas) besichtigen, den Wein kosten und kaufen.
Wer sich mehr für die Geschichte der Einwohner interessiert, sollte die archäologischen Zentren von „La Zarza“ und „La Zarcita“ besuchen, oder den archäologischen Park bei „Cueva de Belmaco“.

Einige Daten

Hauptstadt: Santa Cruz de La Palma
Bewohnerzahl: ca. 86.528 (Stand: 2008)
Flughafen: La Palma
Busgesellschaft: www.transporteslapalma.com
Offizielle touristische Website: www.visitlapalma.es

Buchen Sie hier Ihr Ferienhaus auf La Palma